Loading...

ausgezeichnet!

Wir nehmen regelmäßig an verschiedenen neutralen Verkostungen teil und erhalten auch immer wieder Preise für unsere Biere. Die jeweils aktuellsten werden hier vorgestellt. Jede Auszeichnung ist eine Bestätigung für unsere Braumeister und Brauer, die damit von neutraler Seite eine positive Resonanz für ihre kontinuierliche Arbeit erhalten. Dies ist zugleich Motivation, unsere Biere auch in Zukunft mit Leidenschaft und Hingabe herzustellen! Wir brauen für Sie – probieren Sie uns aus!

Besser als Champagner

Weissbier wie Gott in Frankreich

Lyon gilt als das Genusszentrum in Frankreich mit einer exquisiten Küche und einer berühmten Gastronomie. Der „Concours International de Lyon“ testet Biere aus aller Welt und hat auch Veldensteiner Hefe Weißbier geprüft. Und das mit Erfolg! Bei der erstmaligen Teilnahme an diesem Wettbewerb erhielt unser Weißbier mit der Goldmedaille die höchstmögliche Auszeichnung! Unsere Anerkennung geht an die Braumeister und unsere Mitarbeiter in Produktion und Abfüllung!⠀


Wieder ausgezeichnetes Ergebnis im DLG-Biertest

Das Testzentrum Lebensmittel der DLG (=Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft) hat im Rahmen seines international bedeutenden Biertests auch heuer wieder die von uns zur Prüfung angemeldeten Biere Veldensteiner Vollbier Hell, Veldensteiner Lager, Veldensteiner Pils, Veldensteiner Zwick’l, Veldensteiner Landbier, Veldensteiner Rotbier, Veldensteiner Hefeweißbier und Veldensteiner Hefeweißbier alkoholfrei mit der höchsten Qualitätsstufe, der Gold-Medaille, ausgezeichnet. Bei diesem Test werden sämtliche Biere in Form einer sogenannten Blindverkostung von sensorisch geschulten Experten analysiert und bewertet. Das heißt, den Testern ist die jeweilige Biermarke nicht bekannt. In Anbetracht dieser Kriterien ist dieses Ergebnis für uns sowohl eine Bestätigung für die Erfüllung der hohen Qualitätsstandards, denen wir uns unterziehen, als auch für die Leistung und den Einsatz aller unserer Mitarbeiter.


Unsere Siegerbiere - World Beer Awards

Bei den diesjährigen World Beer Awards wurden 5 Veldensteiner Biere ausgezeichnet. Unser Veldensteiner Saphir Bock wurde in der Kategorie Lager Strong mit Gold prämiert.Veldensteiner Rotbier und Veldensteiner Hefeweißbier erhielten unter den deutschen Teilnehmern jeweils die Silbermedaille, Rotbier in der Kategorie „Lager Vienna“ und Hefeweißbier in der Kategorie „Wheat Beer Bavarian Style Hefeweiss“. Unser Hefeweissbier alkoholfrei konnte in der Kategorie „Wheat Beer Alcohol Free“ die Bronzemedaille ergattern.

Mandarina Bavaria wurde als Country Winner zum besten Bier Deutschlands in der Kategorie American Style Wheat Beer ernannt. Die Auszeichnungen sind das Ergebnis kontinuierlich guter Arbeit der Braumeister und aller Mitarbeiter in Produktion und Technik!

Die jährlich in London stattfindenden World Beer Awards gehören zu den renommiertesten internationalen Bierwettbewerben.


Zwei Goldmedaillen bei der „Frankfurt International Trophy“

Zu den renommierten Qualitätswettbewerben in Deutschland zählt auch die „Frankfurt International Trophy“. Über 2.500 Weine, Biere und Spirituosen wurden dort 2019 von einer ausgewählten Jury aus Sommeliers und nationalen wie internationalen Experten in Blindverkostungen geprüft und bewertet. Auch von unserer Brauerei wurden die Spezialbiere Saphir Bock und Mandarina Bavaria Weissbier eingesandt und mit der höchstmöglichen Auszeichnung, der Goldmedaille versehen.
Die Frankfurt International Trophy ist ISO 9001 zertifiziert und darf maximal ein Drittel der Anstellungen auszeichnen, um Erzeugern und Konsumenten eine strenge Selektion zu garantieren. Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main, ist seit der 1. Edition Schirmherr des Wettbewerbs, der jedes Jahr von einem Ehrenpräsidenten vertreten wird (prominente Persönlichkeiten aus der Sternegastronomie).


Veldensteiner unter den Besten Bieren Europas

Der „Meininger Craft Beer Award“ gilt in der Bierszene als einer der anspruchsvollsten Wettbewerbe überhaupt und zeigt sozusagen das „who is who“ der ambitionierten und Qualitätsorientierten Brauereien.

Eine 90-köpfige Expertenjury, bestehend aus Braumeistern und Biersommeliers, prüfte in diesem Jahr in Blindverkostungen genau 1.229 Qualitätsbiere. Gut 1/3 davon aus dem Ausland, 2/3 aus Deutschland.

Ca. 30 % davon erhalten eine Prämierung aus den Bereichen Gold, Silber oder Bronze. Nur ganze 31 Biere erhielten die höchstmögliche Auszeichnung überhaupt, den Platin Award. Unter diesen Platin-Gewinnern war auch der „Veldensteiner Saphir Bock“, der in seiner Klasse als bestes Bier abschnitt.

Veldensteiner Rotbier erhielt im Wettbewerb eine Silbermedaille.


Top-Ergebnis beim großen DLG-Qualitätstest

In Fachkreisen zählt die jährliche DLG-Prüfung zu den wichtigsten Qualitätstests für Brauereien weltweit. Bei der aktuellen Prüfung wurden auch von uns wieder Biere eingesandt: In diesem Jahr genau 7 an der Zahl. Das Erfreuliche Ergebnis: Alle 7 wurden mit der höchsten Auszeichnung, der DLG-Goldmedaille prämiert. Die Qualitätsprüfung findet im Testzentrum Lebensmittel der DLG (= Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft) in Frankfurt statt und wird in Zusammenarbeit mit den beiden führenden Brauerei-Instituten, der VLB Berlin und dem Forschungszentrum Weihenstephan für Brau- und Lebensmittelqualität, durchgeführt. Im Zeitraum von drei Monaten werden die Biere dabei umfangreichen Qualitätskontrollen unterzogen. Im Mittelpunkt der DLG-Qualitätsprüfung stehen Kriterien wie Schaumstabilität, Sortengeschmack und die Reinheit der Biere. Die sensorische Bewertung und analytische Untersuchung von zwei Bierabfüllungen der gleichen Sorte, die aber aus zwei unterschiedlichen Suden stammen (A- und B-Probe) ermöglicht Aussagen zur Geschmacksstabilität der Biere. In sogenannten Blindverkostungen, in denen den Prüfern die jeweilige Marke nicht bekannt ist, werden die Biere zudem von sensorisch geschulten Sachverständigen auf ihre Geruchs- und Geschmackseigenschaften hin bewertet. Dieses optimale Ergebnis erfüllt uns mit Stolz und großer Freude. Der besondere Dank gilt dabei all unseren Mitarbeitern, ohne deren professionelle Einstellung, Einsatz und Sorgfältigkeit ein solcher Erfolg nicht möglich gewesen wäre.


Hervorragender 2. Platz beim „Bier des Jahres“

Bereits im letzten November wurde unser Veldensteiner Rotbier als Bier des Monats durch den ProBier-Club.de ausgezeichnet. Damit verbunden erfolgte automatisch auch die Teilnahme zur Wahl zum „Bier des Jahres“.

Unter den 12 zur Wahl stehenden jeweiligen Bieren des Monats wurde unser Rotbier dabei von den Mitgliedern auf einen sehr erfreulichen 2. Platz gewählt. Da der Club über die stattliche Anzahl von knapp 10.000 Mitgliedern und Bier-Fans verfügt, von denen sich auch ein Großteil an den vollkommen neutralen und unabhängigen Wahlen beteiligt, darf dieses Ergebnis als große Auszeichnung und Bestätigung unseres hohen Qualitätsanspruchs verstanden werden. Bewertet werden grundsätzlich nur Biere, die handwerklich gebraut wurden und sich mit einem eigenen Charakter positiv von den Massenbieren abheben. Nach der Goldmedaille beim European Beer Star nun bereits die nächste erfreuliche Auszeichnung für das Veldensteiner Rotbier in kurzer Folge.

Was zum Renommée des Preises ganz wesentlich beiträgt,sind die Kriterien, nach denen die 133 köpfige, internationale Jury, bestehend aus Braumeistern, Biersommeliers und ausgewiesenen Bierkennern aus 26 Ländern, in einer Blindverkostung bewertet: Farbe, Geruch, Geschmack und Aromaprofil. Also genau so, wie auch der Konsument Bier beurteilt.

Insgesamt bewertet die Jury 60 verschiedene Bierstile. Je Bierstil wird nur jeweils ein Bier mit der Gold-, Silber- oder Bronzemedaille belohnt. Die anderen gehen leer aus. Von daher ist der Wettbewerb auch etwas mit den olympischen Spielen im Sport vergleichbar, wo es in diversen Sportarten auch nur sehr wenige Medaillengewinner gibt.

„Die neuerliche Rekordbeteiligung beim European Beer Star in diesem Jahr belegt, welche hohe Wertschätzung der Preis in der internationalen Brauwelt genießt“, freut sich Oliver Dawid, Geschäftsführer der Privaten Brauereien, die den Preis seit 2004 ausloben, um für besondere, handwerklich gebraute, charaktervolle Biere eine entsprechende Aufmerksamkeit herzustellen. Teilnehmer sind Brauereien aus aller Welt mit traditionellen, europäischen Bierstilen.

Unser erstes Bild zeigt bei der Verleihung (von links): Gerhard Ilgenfritz (Präsident Private Brauereien e.V.), Josef, Caroline und Wolfgang Laus (von der Brauerei) und Detlef Projahn (Präsident Private Brauereien Deutschland).


Platz auf dem „Treppchen“ für Saphir Bock beim European Beer Star

Der European Beer Star Award genießt in der Braubranche höchsten Respekt. Vergleichbar mit einer Olympiade werden in den verschiedenen Biersorten-Kategorien bei hochkarätigen Teilnehmerfeldern nur 3 Medaillen (Gold, Silber, Bronze) an die besten Biere vergeben. Auch heuer waren wieder insgesamt 2.344 Biere von Brauereien aus 51 Ländern am Start. Der Wettbewerb wächst jährlich. So konnte auch bei der aktuellen Veranstaltung wieder eine Steigerung von 9 % im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet werden. In sogenannten Blindverkostungen wurden die Biere von einer 144-köpfigen Jury aus 32 Ländern, bestehend aus Braumeistern, Biersommeliers und ausgewiesenen Bierkennern eingehend geprüft. Entsprechend groß war unsere Freude daher, dass unser Veldensteiner Saphir Bock den „Sprung auf´s Treppchen“ schaffte und mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet wurde. Nach der Goldmedaille beim Meiningers International Craft Beer Award bereits der zweite große Erfolg für dieses Bier in kurzer Folge.


Gold-Medaille für Veldensteiner Rotbier beim European Beer Star 2017

Großartiger Erfolg für die Veldensteiner Bierspezialitäten beim weltweit bedeutendsten Bierwettbewerb des Jahres. Eine sehr erfreuliche und genauso außergewöhnliche Nachricht erreichte unsere Brauerei im Herbst dieses Jahres: Beim European Beer Star 2017 wurde das Veldensteiner Rotbier mit der Gold-Medaille in der Kategorie Red And Amber Lager“ ausgezeichnet! Ein Erfolg der umso mehr beeindruckt da in diesem Jahr die Rekordzahl von 2.151 Bieren aus 46 Ländern eingereicht wurde.

„Diese Auszeichnung macht uns besonders stolz, denn es haben sich die besten Biere aus aller Welt beworben“, freute sich Brauereichef Josef Laus bei der Preisverleihung auf der drinktec in München, „ist dieser Preis doch eine überzeugende Bestätigung unserer hohen Qualitätsansprüche. Eine Silber- oder Bronzemedaille hätten wir bereits als großen Erfolg verbucht, die Goldmedaille ist für uns aber natürlich das non plus ultra.“

Seit 14 Jahren gibt es den Wettbewerb „European Beer Star“ der Privaten Brauereien, der sich in dieser Zeit zu einem der begehrtesten Preise der internationalen Brauwelt entwickelt hat und als härtester der Welt gilt!